überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Auf der Suche nach dem "Ex"
Antworten
theo_haanen

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von theo_haanen »

b-ballmvp hat geschrieben: Wo ist eigentlich das Problem?
Offensichtlich will sibben nicht einsehen, dass Apfel-und Birnenkompott nicht das selbe ist, heissen doch beide Kompott! :lol:



sibben
Beiträge: 231
Registriert: Do 4. Nov 2010, 00:28

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von sibben »

gasguzzler hat geschrieben:
sibben hat geschrieben:hallo,

es gibt ja menschen, die haben anscheinend motorräder nach pkw-zyklen gemessen. wenn ich die daten bei flüchtigem überfliegen richtig interpretiere, dann sind die Werte nicht so abweichend. Ob sie dann noch in den geforderten grenzwerten liegen, weiss ich nicht.

grüße

sibben
Hallo,

wenn ICH das richtig interpretiere, dann geht es doch bei den geforderten Prüfzyklen um FORMALE Anforderungen und NICHT um die jeweils absolut geforderten Werte.
Also prüft man PKW nach PKW-Zyklen und nix anderes, oder liege ich da falsch?

Gruß
Wolle

ja. es ging darum, dass ein motor eines Krades, dessen zulässiges gesamtgewicht nahe eines bec liegt, vermutlich ähnliche abgaswerte haben könnte (wenn dieser motor in einem bec werkelt). trotzdem wäre ein abgasgutachten notwendig. die messung beim motorrad wird auch nicht am zulässigen gesamtgewicht vorgenommen. einige motorräder haben anscheinend ähnliche werte wenn man diese nach pkw-zyklen misst. somit ist vermutlich das vorhaben einen kradmotor zunehmen und dennoch euro >1 zu erlangen nicht von beginn an zum scheitern verurteilt. bias gibt es dennoch u.a. aus oben bereits erwähntem (Theo) genug.

viele grüße

sibben



sibben
Beiträge: 231
Registriert: Do 4. Nov 2010, 00:28

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von sibben »

theo_haanen hat geschrieben:
b-ballmvp hat geschrieben: Wo ist eigentlich das Problem?
Offensichtlich will sibben nicht einsehen, dass Apfel-und Birnenkompott nicht das selbe ist, heissen doch beide Kompott! :lol:
darum geht es garnicht.
vielleicht liegen die motoren einfach viel näher beisammen als man es vermutet. mehr nicht.
außerdem schmecken mir apfel und birnenkompott gleich gut :)

grüße

sibben



b-ballmvp

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von b-ballmvp »

sibben hat geschrieben:somit ist vermutlich das vorhaben einen kradmotor zunehmen und dennoch euro >1 zu erlangen nicht von beginn an zum scheitern verurteilt
Das hat keiner behauptet... ;) oder?



gasguzzler

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von gasguzzler »

sibben hat geschrieben: ja. es ging darum, dass ein motor eines Krades, dessen zulässiges gesamtgewicht nahe eines bec liegt, vermutlich ähnliche abgaswerte haben könnte (wenn dieser motor in einem bec werkelt).
Worauf genau begründet sich diese Vermutung? Es ist aber auch reichlich überflüssig, darüber zu mutmaßen, denn:
sibben hat geschrieben:trotzdem wäre ein abgasgutachten notwendig.
Genau SO sieht's aus. ;)
Viel Glück!
Gruß
Wolle



sibben
Beiträge: 231
Registriert: Do 4. Nov 2010, 00:28

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von sibben »

[/quote]
Worauf genau begründet sich diese Vermutung? Es ist aber auch reichlich überflüssig, darüber zu mutmaßen,
[/quote]

hallo,
man hat es getestet.
gruß
sibben



theo_haanen

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von theo_haanen »

sibben hat geschrieben: hallo,
man hat es getestet.
gruß
sibben
Och sibben, lass doch mal diese Pauschalaussagen! Gerade im Motorradbereich hat sich, was Abgas angeht, in den letzten Jahren unheimlich was getan. Bis 2007 war nichtmal ein Kat vorgeschrieben. Also: Was hat man getestet und wo drin und auf welche Norm?
Grundsätzlich halte ich es natürlich nicht für unmöglich, mit einem neueren Motorradmotor im Seven irgend eine Autonorm abgasmässig zu bestehen. Bleibt nur noch die Frage welche?
Freiwillige vor! :D



sibben
Beiträge: 231
Registriert: Do 4. Nov 2010, 00:28

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von sibben »

theo_haanen hat geschrieben:
sibben hat geschrieben: hallo,
man hat es getestet.
gruß
sibben
Och sibben, lass doch mal diese Pauschalaussagen! Gerade im Motorradbereich hat sich, was Abgas angeht, in den letzten Jahren unheimlich was getan. Bis 2007 war nichtmal ein Kat vorgeschrieben. Also: Was hat man getestet und wo drin und auf welche Norm?
Grundsätzlich halte ich es natürlich nicht für unmöglich, mit einem neueren Motorradmotor im Seven irgend eine Autonorm abgasmässig zu bestehen. Bleibt nur noch die Frage welche?
Freiwillige vor! :D
hallo,
der adac hat es getestet. bei bedarf kann ich das file dir schicken.
grüße

sibben



theo_haanen

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von theo_haanen »

Stell doch mal hier ein, ich bin sicher, Andere haben da noch mehr Interesse dran als ich.



sibben
Beiträge: 231
Registriert: Do 4. Nov 2010, 00:28

Re: überlege nächstes projekt- zulassung vom motorradmotor?

Beitrag von sibben »

hallo,
ich kann keine pdf-datei anhängen?

sibben



Antworten