Zandvoort

Hier riecht es nach verbranntem Gummi und heißen Bremsen. Alles rund um den Einsatz auf der Strecke!
Prill
Beiträge: 10
Registriert: Di 27. Aug 2019, 10:01

Re: Zandvoort

Beitrag von Prill » Fr 30. Aug 2019, 06:16

JW hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 14:34
Den Nachnamen als Nick zu nehmen ist relativ ungewöhnlich wobei Pätrick auch nicht so prickelnd aussieht. ;)

Das lässt sich ja prima googeln. Dann frage ich mich allerdings, weshalb sich der Herr nicht ordnungsgemäß vorstellt. Aber schön, hier endlich mal einen Fahrer von außerhalb anzutreffen. Viel gerissen hast Du laut Netz scheinbar noch nicht und eine bekannte Persönlichkeit scheinst Du auch nicht zu sein. Du kannst uns aber gerne korrigieren.

Ich habe jetzt grad keine Zeit mich mit Dir weiter zu streiten, aber keine Sorge... vielleicht reicht es mir heute Abend.

Bis dahin kannst Du ja mal Deinen Golf und die Rundenzeit raussuchen. Ich melde bis dahin eine 2:34 an.

Fahrzeuggewicht mit Fahrer und etwas Sprit ca. 650 kg bei 280 Pferdchen. Kein ABS, keine Fahrhilfen, kein Aero.
Ja, mit dem Namen war auch mehr ein Unfall wegen der Google "Auto Fill Funktion" bei der Anmeldung.
Ich bin aktuell auf der suche nach einem Caterham und auf das Forum gestoßen, mir war nicht bewusst das man sich dann hier vorstellen muss.

Sportlich hast du Recht, ich war schon Erfolgreicher aber wenn man kein Geld mitbringen möchte kann man auch nicht allzu wählerisch sein. Abgesehen davon fahre ich meist mehr hinter den Kulissen als das ich bekannt wäre. Ich Teste viel und Arbeite als Entwicklungsingenieur in der Autoindustrie. Dazu fahre ich noch am Nürburgring die Race Taxis und bin als DMSB Motorsport Instruktor tätig. Ich hoffe damit habe ich die die Vorstellung wenigstens nachgeholt? :mrgreen:

Ich glaube du siehst das falsch oder ich habe mich vielleicht schlecht ausgedrückt, ich will gar nicht streiten. Ich finde die Videos auch super und schaue sie gerne, aber alle als Mongo zu beschimpfen finde ich nicht angemessen. Der gelbe AMG aus dem Video z.B. das Auto der Meisterschaftsführenden in der GT4, ob die Fahrer auch im Auto saßen weiss aber ich natürlich nicht, vermute es aber mal weil das Zeitlich zum Rennen in Zandvoort passt. Aber glaubst du die können nicht auch ein wenig am Lenkrad drehen?

2:34 geht mit dem Straßenzugelassenen Golf natürlich nicht, habe ja auch deine Runde mit den Porsche Hindernissen gemeint. Da bist du um die 2:45 gefahren... aber zur Info, mit einem TCR Auto (FWD Rennfahrzeuge mit 350 PS und ca 1270 Kg plus Fahrer Sprit etc., kein ABS, keine Fahrhilfen) fahren in Spa ungefähr 2:30. Porsche Cup um die 2:25 - 2:22... ich weiss aber auch wie schwer es ist mit den Caterhams schnell zu sein, da ist die Fahrbarkeit der anderen Autos wesentlich einfacher.

Frieden? ;)
Mir wäre eher geholfen wenn ich vielleicht ein paar Infos zum Caterham bekomme oder mal einen finde der zu mir passt. :roll:



Benutzeravatar
JW
7-IG Mitglied
Beiträge: 4733
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 15:46
Fahrzeug: Caterham S3, 2.3 Cosworth
Kontaktdaten:

Re: Zandvoort

Beitrag von JW » Fr 30. Aug 2019, 07:45

Friedenspfeife akzeptiert!

Komm am 14-15 September nach Chambley. Ich lass Dich mal fahren.


Gruß

Joachim Westermann
Westermann GmbH / Motorsport
http://www.westermann-motorsport.com

Prill
Beiträge: 10
Registriert: Di 27. Aug 2019, 10:01

Re: Zandvoort

Beitrag von Prill » Fr 30. Aug 2019, 12:56

JW hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 07:45
Friedenspfeife akzeptiert!

Komm am 14-15 September nach Chambley. Ich lass Dich mal fahren.
Danke. Würde ich auch super gerne, aber die Woche ist leider schon total voll. Am Montag und Dienstag IAA, am 12. habe ich Geburtstag und am Wochenende bin ich am Nürburgring Taxi fahren. :? :?

Ich schaue mal ob ich den Samstag evtl. etwas schieben kann. Trotzdem Danke schon mal.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast