Schlüssel im Zündschloss abgebrochen-wat nu?

Erstellt Ende Januar 2006
independent

@Peter

und eine starke Sonnenbrille nicht vergessen - verblitz Dir nicht die Augen dabei;-)

vielleicht kommt der Hinweis ja jetzt schon zu spät8-)

Gruß

Dirk


Benutzeravatar
Mops
Beiträge: 1291
Registriert: 07 Dez 2002, 17:32
Fahrzeug: VM 77 1989, Ford OHC, 2,0 L

Hallo Hebbel,
toller Tipp, es wird bestimmt klappen wenn das Schloß nicht verdreht ist, ist das Autoknacker 1 x 1?
Viele Grüße Dieter


Peter Meuter

Ich habe jetzt 3 Stunden lang versucht,das abgebrochene Stück aus dem Schloss zu frickeln - aussichtslos.
Der Trick mit dem festgeschweissten Draht kann auch nicht funktionieren,da vor dem Stumpf noch zwei Zuhaltungen den Weg versperren,die man unmöglich gleichzeitig aufdrücken kann.
Das ganze Schloss ausbauen wäre die Alternative, aber die obere Befestigungsschraube an der Lenksäule kann ich kaum mit den Fingern erreichen, wie ich da mit Werkzeug hinkommen soll, weiss der Geier.
Die Madenschrauben, mit denen man den elektrischen vom mechanischen Teil trennen kann,sind genauso unerreichbar.
Zum verzweifeln!;-(


pit

schneid die kabel ab und setz ein neues zündschloß an eine schöne passende stelle !

p.s.: für die strömchen im seven reicht auch ein standard-ersatzzündschloß aus dem
motorradhandel, evtl. dann mit starterknöpfchen.
- Editiert von pit am 26.06.2004, 15:13 -


Peter Meuter

Die Welt ist wieder in Ordnung!
Ich hab das Zündschloss rausgekriegt und fahre jetzt erst mal ohne. Der elektrische Teil genügt erst mal. Hauptsache,die Kiste läuft!
Da stellt sich die Frage: ist so ein Lenkradschloss eigentlich Vorschrift?

Und nochmal vielen Dank für die Tips!


pit

ich glaube schon, denn es gibt sicherlich probleme hinsichtlich deiner diebstahlsicherungs-
pflicht (-> stromunterbrechung per schlüssel, -> lenkradschloß), es sei denn, du hast eine
andere diebstahlsicherung, z,b. kette, lenkradkralle o.ä. mit einem einfachen stromschaltschloß mit taster.
lose kabelenden, bzw. steckbare verbindungen würde ich schon aus eigennutz schnell verbannen.


Nightwalker

Hallo !
Bin ebenfalls am überlegen, ganz auf ein Schlüsselsystem zu verzichten. Lenkschloßsicherung war eh irgendwie nicht verbaut und das Zündschloß ist jetzt seperat verbaut auf dem Kardantunnel. Dazu hab ich halt noch einen Nato-Knochen (Hauptschalter). Bei Conrad gibts z.B. folgendes:
SICHERHEITS-SCHALTER MIT STARTKNOPF
Artikel-Nr.: 852302 - 62
Preis nur 27,95 EUR
Mit Einschaltsicherung blau transparent und mit einer roten Kontrollleuchte, alles nebeneinander montiert auf einer Alu-Platte. Ein/Ausschalter Start-Knopf in Flugzeug/Rennsport Design. Zum sofortigen starten des Motors ohne Zündschlüssel, oder zum Unterbrechen eines jeden Kontaktes. Im Bereich der StVZO nicht zugelassen!"
Nur wieso ist das Teil nicht zugelassen ?
Der Schalter verträgt 20A, "Zündung an" würde halt auf dem Kipschalter liegen und der Knopf dann für "Start".
Matthias


Antworten