Radträger vorne verändern?!

Erstellt Ende Januar 2006
Hermann

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von Hermann »

Hi Faschi,

ich kann gerne mal chauen, aber ich mein bei meinem Cat wären da auch nur ca. 2mm Luft, ich halte das nicht für bedenklich, das Teil sollte so stabil sein das sich da nichts verbiegt und somit reichen wenige mm Luft.

Mit Gewalt biegen oder gar erhitzen würde ich da nicht!

Grüsse
Hermann



Faschi

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von Faschi »

Habs jetzt nochmal genau angeschaut, und es wird wohl passen. 2-3mm bleiben zum Spurstangenkopf. Verbiegen darf´s das wohl wirklich nicht, sonst könnt ma ja nicht richtig lenken... bzw. nur ungenau, und das wär mir bisher nicht aufgefallen.



Nimrod

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von Nimrod »

Aus Moppedzeiten war beim TÜV immer eine 3mm Testplatte anwesend.
Egal welche bewegenden Teile ich am Mopped umgebaut hab, wenn die 3 mm nicht dazwischen passten...nix ...nochmal bitte.

Überleg selber was passiert wenn sich ein Fremdkörper verhakt.
Bei meiner Bremse passen überall mindesten Fingerbreiten dazwischen.
MFG Ralf



steini

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von steini »

Hallo Ralf (Nimrod),

kann es sein das Deine 3mm-Platte eine 5mm-Platte war???

Wenn ich mich recht erinnere, müssen mindestens 5mm Luft sein!!!

Berichtigt mich, wenn ich falsch liege.



Faschi

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von Faschi »

Ich schreib grad wieder mit Timms, ich hoffe er gibt eine gute Antwort bzw. kann mir evtl. eine Scheibe mit geringerer Kröpfung und andere Abstandshalter anbieten...

Weil von 5mm bin ich ca. 3mm weit weg



SevenV12

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von SevenV12 »

Auf keinen Fall biegen! Das Teil ist aus Grauguß!

Es ist auch sicher kein Escort/Capri-Achsschenkel, denn der hat ein richtiges Federbein.

In Deinem Fall ist der Topf der Scheibe zu groß, deshalb passt auch die innenbelüftete Scheibe vom Capri 2,8 nicht auf die Taunusachsschenkel.

Ich hab für meinem alten Seven die innenbelüfteten Scheiben bei RCB gekauft und hintere Bremssättel vom 996 montiert.

BTW: Eine andere Kröpfung der Hebel ist ebenso bedenklich, da sich damit die Lenkgeometrie (Spurdifferenszwinkel etc.) ändern.

Also Radnabe und/oder Scheibe ändern, dann passt es!



SevenV12

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von SevenV12 »

Ach so, beinahe vergessen: Die Radnaben vom Capri sehen sehr ähnlich aus, passen aber auch nicht (Laderdurchmesser).

Was aber passt sind die Naben vom Granada, diese haben allerdings 5-Loch.



Faschi

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von Faschi »

wie gesagt, gebogen wird nix.

Es ist aber auch ein modifiziertes gekürter/Umgeschweißtes Federbein so wie ich das sehe!
Ich mach heut oda morgen noc Fotos...



JürgenR

Radträger vorne verändern?!

Beitrag von JürgenR »

Die Capri Scheibe passt auf die Taunus Radträger. Fahren einige so. Hatte ich selbst auch schon so.

Gruß

Jürgen



Antworten