Ford Zetec Motornummer/Typ?

Antworten
Benutzeravatar
Arnt
7-IG Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 22 Dez 2020, 21:04
Fahrzeug: Matchbox, Bartan

Moin,
gibt es beim Ford Zetec irgendwo eine Motornummer oder eine Typbezeichnung? Ich habe nichts gefunden, oder auch mehrere verschiedene.

Neben dem Auslass steht 928M (im Grauguss)
an anderer Stelle steht 928F
noch woanders steht 9H487
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


WurzelbertAngenervt
7-IG Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 23 Mär 2021, 19:25

Et Voilá
Bild_2022-11-26_132552388.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Benutzeravatar
suicide jockey
7-IG Mitglied
Beiträge: 11398
Registriert: 20 Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: ->2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: 2016->Toyota GT86

SO einfach kann es sein, Motorcode rulez ...
Produktionszeitraum 1994-1998, saß im 1,8-Liter Mondeo,
Block Grauguß, Bohrung 80,6mm, Hub 88mm, Verdichtung 10:1,Hubraum 1796cm³,
112PS @ 5750rpm, 158Nm @ 3750rpm,
Kopf Alu, 16 Ventile, Hydrostößel, Riementrieb

Ölmenge 4,25 Liter (5W-30)

Bei Ford gibt es oft - bei Motoren, die in Fahrzeuge eingebaut ausgeliefert wurden - eine Motornummer aus zwei Buchstaben und den fünf letzten Nummern der Fahrgestellnummer, mit der dieser Motor ausgeliefert wurde. "RT" steht dabei für April 1994. Diese Nummer befindet sich normalerweise auch am Getriebeflansch unterhalb des Kopfes, neben dem Motorcode, den Sebastian gepostet hat.
Motornummer Zetec.jpg
Blöcke für Motorsport oder andere Zwecke haben diese Nummern nicht immer, das war zu den Zeiten des guten, alten Kent schon so ...
RACELINE hat eine Menge Tuning für diese Motoren betrieben. Wenn Interesse besteht, such ich's raus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Grüße aus Soest, Frank Schur (spam-bin1(ät)web.de)
Негайна зупинка геноциду в Україні
Немедленное прекращение геноцида в Украине
My cars are family members accidently living in my garage ...
Meine Fahrzeug-Infodateien
WurzelbertAngenervt
7-IG Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 23 Mär 2021, 19:25

suicide jockey hat geschrieben: 26 Nov 2022, 16:17 Blöcke für Motorsport oder andere Zwecke haben diese Nummern nicht immer, das war zu den Zeiten des guten, alten Kent schon so ...
Das kann ich bestätigen. Ich habe mir auch einen Wolf gesucht, aber an meinem Blacktop nichts gefunden. Wäre mal interessant ein paar Insiderinformationen zu bekommen, wieso das so ist.
Meine Theorie ist ja, dass - weil ja die Nummern nach dem Kennbuchstaben der FIN zuzuordnen sind - dies erst graviert wurde, wenn im Werk der Motor einem Fahrzeug final zugeordnet wurde. Ich kann mir halt eher vorstellen, dass ein Motorcode inkl. Ziffern einer Fahrgestellnummer angepasst werden, als umgekehrt. Und wenn ein Werksmotor keine Zuordnung bekommen hat und anderweitig genutzt wurde, wurde er ergo auch nicht graviert.

Sind aber nur meine Überlegungen dazu.


Benutzeravatar
suicide jockey
7-IG Mitglied
Beiträge: 11398
Registriert: 20 Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: ->2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: 2016->Toyota GT86

WurzelbertAngenervt hat geschrieben: 26 Nov 2022, 18:02 Meine Theorie ist ja, dass - weil ja die Nummern nach dem Kennbuchstaben der FIN zuzuordnen sind - dies erst graviert wurde, wenn im Werk der Motor einem Fahrzeug final zugeordnet wurde. I
Sebastian, exakt so ist es gewesen. Und bei Motosportblöcken oder Tuningmotoren wurden ja sehr oft Kontingente, oder nur Blöcke / nur Köpfe geliefert, die dann ungekennzeichnet blieben. Mein AX-Motor hat z.B. auch keine Nummer, weil er in einem Caterham neu verbaut wurde.
Teilweise fehlen sogar (Teile der) Motorcodes, da die dreistelligen (z.B. NEA oder NET) bereits das Automodell mitbezeichneten, in dem sie zum Einsatz kamen, der Motor entsprach der "NE"-Familie.

Auch die ominösen T-Nummern sollen ja angeblich "je kleiner, je besser" - anderen Quellen zufolge "je größer, je besser" die Gussqualität der Blöcke oder Köpfe beschreiben. Einem alten Ford-Werker zufolge ist das Mythos, die T-Nummern bezeichnen nur die "Tool-Box", in der das Teil gegossen wurde (Der Platz in der Gießerei!)!


Grüße aus Soest, Frank Schur (spam-bin1(ät)web.de)
Негайна зупинка геноциду в Україні
Немедленное прекращение геноцида в Украине
My cars are family members accidently living in my garage ...
Meine Fahrzeug-Infodateien
Benutzeravatar
Arnt
7-IG Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 22 Dez 2020, 21:04
Fahrzeug: Matchbox, Bartan

Ah, da hab ich ja was zum Suchen, besten Dank.
Mal schauen, ob ich meine Garage warm bekomme, um mal ein Stündchen im Auto zu sitzen und die Finger zu ölen :D


Antworten