Avon ZZS - Erfahrungen?

Benutzeravatar
carsten_drechsler
7-IG Mitglied
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 20:37
Fahrzeug: Caterham 1.6 K-Serie

Re: Avon ZZS - Erfahrungen?

Beitrag von carsten_drechsler »

matze88 hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 06:59
Ich weiß Carsten, LESEEEEN :)

Nun hab ich hinten links 157 und rechts 162mm.
carsten_drechsler hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 18:53
Stabi hinten zum Einstellen der Höhe aushängen.
Mach das doch bitte erst mal wie beschrieben, wenn der "verspannt" eingebaut ist, verändert der Stabi auch die Radlasten...
Und eben genau den Boden kontrollieren, um sicher auszuschließen, daß keine Unterschiede dadurch kommen können.



Benutzeravatar
matze88
Beiträge: 134
Registriert: Di 18. Feb 2014, 22:12
Fahrzeug: Caterham Roadsport SV

Re: Avon ZZS - Erfahrungen?

Beitrag von matze88 »

Servus, wollte mich heute an die Einstellarbeiten machen. Sehr peinlich, aber ich habe heute erst an den Luftdruck gedacht!!Den hatte ich tatsächlich ausser Acht gelassen ich Dussel.

Leider hab ich im Moment nur ein billiges Ersatzmanometer mit schlechter Skala, aber hinten ist deutlich deutlich mehr Druck drin als vorne, was für mein ausbrechendes Heck spricht! Mal abgesehen vom Rake könnte das naturlich auch schon des Rätsels Lösung sein und das mit dem Stabi kann ich erstmal aufschieben bis zur Testfahrt.
Nun die Frage, welcher Luftdruck im kalten Zustand?
Hier im Forum hab ich bspw. für die Toyo 888er Werte von 1,2 bzw. 1,3bar gefunden, Verteilung vorne hinten muss getestet werden.

Kann ich die Werte für die Avon hernehmen oder habt ihr bessere Empfehlungen. Nur Straßenbetrieb, keine Rennstrecke.

Besten Dank



Benutzeravatar
carsten_drechsler
7-IG Mitglied
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 20:37
Fahrzeug: Caterham 1.6 K-Serie

Re: Avon ZZS - Erfahrungen?

Beitrag von carsten_drechsler »

Wie im Forum schon gefühlt 50.000 mal geschrieben 1.3 vorne u. 1,2 hinten ist ein guter Anfang.



Benutzeravatar
Carsten7
Beiträge: 1409
Registriert: Di 14. Apr 2009, 14:31
Fahrzeug: Caterham Superlight R400

Re: Avon ZZS - Erfahrungen?

Beitrag von Carsten7 »

Ich hatte das beste Ergebnis beim ZZR bei 1,4 bis 1,45 bar WARM!!!Druck. Je nachdem ob du Rennstrecke oder Straße fährst musst du natürlich ein anderen Kaltdruck fahren, denn auf der Straße bekommst du natürlich nicht die Temperaturen hin. Ich denke mal mit 1.3 kann man anfangen und dann einfach mal wenn es wärmer ist ne Ausfahrt machen und nachmessen.



Antworten