Ölschwallblech Kit Caterham K-Serie (1,6i -1,8l VVC)

Benutzeravatar
carsten_drechsler
7-IG Mitglied
Beiträge: 1973
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 20:37
Fahrzeug: Caterham 1.6 K-Serie

Re: Ölschwallblech Kit Caterham K-Serie (1,6i -1,8l VVC)

Beitrag von carsten_drechsler » So 17. Mär 2019, 15:26

Schön, daß Du unterstellst bei BMW sitzen nur Idioten, die mit Absicht ein veraltetes Kühlmittel verwenden. :shock: :lol:
Jedes Kühlmittel hat seine Vor und Nachteile, wobei ich darauf jetzt nicht eingehe.
Viele Hersteller benutzen heute G40, das die Vorteile von G48 und G30 vereinen soll. (wieder silikathaltig)
Nur soviel, G48 hat immer noch Stärken, es gehört aber regelmäßig gewechselt, damit es die behält. (lt. BMW alle 2 Jahre)
Also nichts für Geizkrüppel, die alle Herstellervorgaben, belegbare Erfahrungen und Messungen generell mal in Frage stellen. :shock: ;) :mrgreen:
Joachim ist auch Caterham Händler...und hat selbst viel ausprobiert und Lehrgeld bezahlt.
Jeder schraubt doch an den Kisten selbst rum, nur wenn was schief geht, dann landen die Dinger beim Händler.
Klar, und dann sagen die Kunden alle, daß sie aus Geiz oder Faulheit den Schwamm zu lange drin hatten, oder gar nicht gewußt haben, daß es überhaupt einen gibt?
Ja, es gibt Schwämme, die sich auflösen!
Aber fast immer in Verbindung mit Kopfdichtungsschäden, zu hohen Öltemperaturen, oder ungeeigneten Ölen.
Es behauptet ja auch niemend, daß es ohne Schwamm, beim Fahren auf der Straße, nicht funktioniert.
Laß ihn weg und verwende die alte Dichtung.
Wenn Du dann die siffende Dichtung doch mal wechseln mußt, hast Du richtig gespart.
Ok, man kann das Öl natürlich auch durch einen Kaffeefilter... :mrgreen:
Und 1 RICHTIGE Kurve, oder doch mal nen Trackday, oder Weitervekauf...
So Lagerschalen kosten nicht viel, sind beim K-Serie ja auch schnell gewechselt, mal eben den kompletten Motor zerlegen... ;)
Schreib halt im englischen Forum, da gibts die Antwort, die Du hören willst.
Ich gebe es auf, schönen Sonntag.



Benutzeravatar
matze88
Beiträge: 45
Registriert: Di 18. Feb 2014, 22:12
Fahrzeug: Caterham Roadsport SV

Re: Ölschwallblech Kit Caterham K-Serie (1,6i -1,8l VVC)

Beitrag von matze88 » So 17. Mär 2019, 17:06

Ich gebs auch auf, artet sonst nur noch in Streiterei aus :D achja ich hab Kaffeefilter schon parat gelegt, um öl und kühlwasser immer wieder verwenden zu können, hab ich so gelernt um zu sparen, also bitte...
Hier hab ich ne neue Sumpfdichtung und 10Liter Liqui Moly 10w60 gt1, also lassen wir die Kirche mal im Dorf...

Von wegen 1 RICHTIGE Kurve. Glaub mir ich habe den Wagen schon öfters letztes Jahr am Grenzbereich (Straßenreifen und Pässe) bewegt und das mit Schwamm, welcher gar nicht mehr wirklich vorhanden war.
So n Trackday-Schwachsinn würde mir mit nem Rover 1.6 nie im Leben einfallen und das mit dem Weiterverkauf versteh ich auch nicht, was das soll. Natürlich würde ich das angeben, dass Schwallbleche statt Schwamm montiert sind und der Käufer wäre wahrscheinlich sogar noch dankbar. Also hier wird echt dermaßen übertrieben und zwar mit allem das ist nicht mehr feierlich.
Ich bin immer dankbar für jeden Tipp, egal bei welchem Forum. Aber mich hier hinzustellen, als hätte ich null Erfahrung beim Schrauben und Autos generell ist lachhaft :D
Ich hinterfrage einfach aus Interesse manche Gegebenheiten und wenn ich von 5 Leuten, welche wohl alle gleich fachkundig zu sein scheinen zwei Antworten zum Schwamm bekomme, dann wirds echt lustig.
Wenn jetzt von Caterham UK auch noch die Antwort kommt raus mit dem Schwamm sind das dann auch unwissende Neulinge?

So, noch eine Frage zurück zum Thema. Ich mag den Schwamm ja nach wie vor reinmachen. Behindern die Schwallbleche das ganze dann eher, oder kann ich die (so wie du mal getestet carsten, zusätzlich dauerhaft reinbauen?



Benutzeravatar
Dominik
Beiträge: 2403
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:07
Fahrzeug: Caterham R400 Superlight

Re: Ölschwallblech Kit Caterham K-Serie (1,6i -1,8l VVC)

Beitrag von Dominik » So 17. Mär 2019, 18:25

Bau doch einfach auf Trockensumpf um ;)



Benutzeravatar
carsten_drechsler
7-IG Mitglied
Beiträge: 1973
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 20:37
Fahrzeug: Caterham 1.6 K-Serie

Re: Ölschwallblech Kit Caterham K-Serie (1,6i -1,8l VVC)

Beitrag von carsten_drechsler » So 17. Mär 2019, 19:53

Mit Straßenreifen beginnt der Grenzbereich ja auch deutlich früher...
Caterham empfiehlt mit Semis den Trockensumpf für den Track, anderes Thema. ;)

(All) Deine Frage(n) wurde schon beantwortet, ließ den ganzen Kram noch mal in Ruhe.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste