Zündaussetzer / Masseproblem

Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Re: Zündaussetzer / Masseproblem

Beitrag von suicide jockey » Di 15. Jan 2019, 13:57

Och doch, da gibt es schon noch andere Gründe:
  • Verbogene Ventilteller
  • Ölkohleansatz zwischen Ventil und Sitz
  • Sonstige Fremdkörper zwischen Ventil und Sitz
Insbesondere Ölkohle ist manchmal noch nicht mal bei der Kompressionsmessung wirklich auffällig. (Hast Du Messergebnisse?)

Aber bevor Du jetzt das Panik-P in die Augen kriegst, warten wir jetzt erst mal die Probefahrt ab ...


Grüße aus Soest, Frank Schur
PN-capable ;-)
My Seven is a family member accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte

Benutzeravatar
Lars83
7-IG Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: Di 23. Jun 2015, 13:16
Fahrzeug: Tiger

Re: Zündaussetzer / Masseproblem

Beitrag von Lars83 » Mi 16. Jan 2019, 16:45


Verbogene Ventilteller
Ölkohleansatz zwischen Ventil und Sitz
Sonstige Fremdkörper zwischen Ventil und Sitz
Jetzt hör aber auf! :o :lol:

Die letzten beiden Punkte würden das Spiel vergrößern, fallen also raus. Den ersten Punkt mag ich mir jetzt nicht vorstellen und es wäre merkwürdig bei nur einem Zylinder.
(Hast Du Messergebnisse?)
Ich habe nach 1-2tkm mal ne Kompressionsprobe gemacht, danach nie wieder. Das könnt ich bei Gelegenheit mal machen.
warten wir jetzt erst mal die Probefahrt ab ...
Genau :D


Ansprechpartner für den Stuttgarter Stammtisch

Benutzeravatar
Lars83
7-IG Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: Di 23. Jun 2015, 13:16
Fahrzeug: Tiger

Re: Zündaussetzer / Masseproblem

Beitrag von Lars83 » So 14. Apr 2019, 14:09

Das Problem ist gelöst. Die Einstellung des Ventilspiels war aber nicht des Rätsels Lösung. Auf der Überführungsfahrt in meine neue Heimat Schwäbisch Gmünd gabs wieder mal heftige Aussetzer.

Ich habe mir dann einen neuen Zündverteiler und Hall Geber (ist ein kombiniertes Bauteil) gekauft. Ich habe mich nicht lumpen lassen und zur teuren Marke mit dem Doppel T-Anker gegriffen. Es hat sich gelohnt. Ich bin inzwischen genug gefahren um mir sicher zu sein, dass es der Hall Geber war.

Etwas peinlich so lange an einer Kleinigkeit rum zu machen :roll: Aber ich habe das Thema auch nicht besonders intensiv Verfolgt, weil es eben nur gelegentlich Probleme gemacht hat.


Ansprechpartner für den Stuttgarter Stammtisch

Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Re: Zündaussetzer / Masseproblem

Beitrag von suicide jockey » Mo 15. Apr 2019, 18:11

Daumen gedrückt, dass es jetzt geht! Einen Hallgeber, der gelegentlich Aussetzer produzierte, hatte ich auch mal (Hot-Spark). Das Ganze war etwas mysteriös, da sämtliche Ohmwerte der Hot-Spark auf Herstellerniveau lagen ... Trotzdem entwickelte das Teil ganz gelegentliche Aussetzer und während dieser fiel auch die Nadel des Drehzahlmessers einige Zehntelsekunden lang auf Null.


Grüße aus Soest, Frank Schur
PN-capable ;-)
My Seven is a family member accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste