Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Ankündigungen und Berichte von/über Treffen und Freie Fahren der Seven-IG
Benutzeravatar
Werner Maurer
7-IG Mitglied
Beiträge: 3386
Registriert: Do 12. Jul 2001, 12:36
Fahrzeug: Lotus Seven / Baujahr 1970, Lotus TC / 105 PS - Lotus Elise / Baujahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von Werner Maurer » Mi 10. Jul 2019, 07:49

Liebe Seven-Fahrer,

heute ist Anmeldeschluß für unseren Trackday am 20. Juli in Anneau du Rhin.

Bisher haben sich angemeldet:

Grüne Gruppe: Angemeldet 21 Fahrzeuge, noch frei 19 Plätze

1 Opel Speedster
8 Lotus Elise
4 Seven
4 Lotus Exige
1 Lotus 3-11
1 KTM X-Bow
1 Lotus Evora
1 Alfa 4C

Rote Gruppe: Angemeldet 26 Fahrzeuge, noch frei 14 Plätze

6 Lotus Elise
14 Alfa 4C
1 Seven
1 Mazda MX5
1 Honda S2000
1 Subaru BRZ
2 Lotus Exige

Grüße,

Werner Maurer



Fant
7-IG Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 23:55
Fahrzeug: Zetec 2.0l

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von Fant » Mi 10. Jul 2019, 15:28

:shock:
War das nicht früher immer Monate vorher ausgebucht?


If it is not broken, fix it until it is

Benutzeravatar
Werner Maurer
7-IG Mitglied
Beiträge: 3386
Registriert: Do 12. Jul 2001, 12:36
Fahrzeug: Lotus Seven / Baujahr 1970, Lotus TC / 105 PS - Lotus Elise / Baujahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von Werner Maurer » Mi 10. Jul 2019, 15:32

Ja. :(



Benutzeravatar
Lars83
7-IG Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Di 23. Jun 2015, 13:16
Fahrzeug: Tiger

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von Lars83 » Mo 22. Jul 2019, 07:00

Hallo Werner,

vielen Dank für die Orga dieses Events. Für mich war es das erste mal auf einer "richtigen" Rennstrecke und ich habe nun wirklich Blut geleckt! Ich war vorher etwas nervös, ob alles hält und ob alle anderen Fahrer defensiv genug fahren. Ich wurde noch etwas nervöser als ich die Truppe der Alfa 4C Fahrer entdeckte mit einigen sehr jungen und offenbar sehr motivierten Fahrern, die mit mir in der roten Gruppe fahren würden.

Die Fahrerbesprechung war top und nahm mir eine Menge der Bedenken. Es wurde sehr deutlich auf eine angemessene Fahrweise hingewiesen und wie überholt werden soll. Nach wenigen Runden waren meine Bedenken zerstreut. Ich bin fast die kompletten 3,5h gefahren und es gab nicht eine kritische Situation.

Ich habe mega Spaß gehabt! :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Ansprechpartner für den Stuttgarter Stammtisch

baumannma
7-IG Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Di 10. Jul 2018, 21:46
Fahrzeug: csr200

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von baumannma » Mo 22. Jul 2019, 09:19

auch von meiner seite her danke fürs organisieren, auch bei der grünen gruppe wurde sehr defensiv gefahren auch wenn es ein paar schnelle darunter hatte. ganz allgemein hatte es aber auch wenig verkehr auf der strecke da die grüne gruppe ziemlich sicher nicht ausgebucht war. letzter turn am nachmittag war axel und ich gefühlt die einzigen auf der strecke für 30min!

leider waren es deutlich mehr 4C's und elise/excige als seven...konnte fast meinen es sei ein track day von alfa! :o

grüsse
martin



Benutzeravatar
Axel
7-IG Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 15:31
Fahrzeug: Caterham S485 S3
Kontaktdaten:

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von Axel » Mo 22. Jul 2019, 13:17

Ich kann mich nur anschliessen. Von der Organisation und vom Wetter her eine Tipp-Topp-Veranstaltung. Als Teilnehmer ist es natürlich schön, wenn weniger Fahrzeuge auf der Strecke sind. Hoffentlich bleibt Anneau du Rhin für nächstes Jahr im Kalender. Insgesamt fand ich die Gruppeneinteilung passender als auch schon. Aber das muss ja jeder selbst wissen beim Anmelden, wo er/sie sich da sieht. Mir hats mega Spass gemacht und alle Autos konnten heile wieder nach Hause. :)



Benutzeravatar
Werner Maurer
7-IG Mitglied
Beiträge: 3386
Registriert: Do 12. Jul 2001, 12:36
Fahrzeug: Lotus Seven / Baujahr 1970, Lotus TC / 105 PS - Lotus Elise / Baujahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von Werner Maurer » Mo 22. Jul 2019, 17:47

Warum diesmal deutlich weniger Teilnehmer angemeldet waren kann ich nicht so recht nachvollziehen. Trotzdem werden wir unseren genialen Termin (vorerst) beibehalten und stehen für 2020 schon wieder im Veranstaltungs-Kalender, diesmal am Samstag, den 18. Juli 2020.

Ich nutze die Gelegenheit um nachzufragen, ob eventuell ein gemeinsames Mittags-Menue gewünscht wird.

Am Vortag gab es bei RaceTrack4You ein sehr gutes Mittagessen (Lasagne, Hähnchen, Spaghetti, diverse Nachspeisen und Kuchen sowie Kaffee und Softdrinks). Das würde zusätzlich zur Anmeldegebühr ca. 25.- Euro pro Person kosten und wäre eine Alternative zu Pizza und Flammkuchen.

Gebt mir doch mal eine Rückmeldung ob das gewünscht wird.

Grüße,

Werner Maurer



Benutzeravatar
Axel
7-IG Mitglied
Beiträge: 200
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 15:31
Fahrzeug: Caterham S485 S3
Kontaktdaten:

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von Axel » Mo 22. Jul 2019, 22:04

Ich bin dabei nächstes Jahr.

Zum Thema essen:
Ich unterstütze gern das Angebot der Strecke. In AdR ist es geschmacklich ok, preislich mehr als akzeptabel und ich komme ja zum fahren, nicht zum Essen.
An Strecken wo es das nicht gibt (z.B. Chenevieres) fände ich es hingegen gut. Nächstes Jahr habe ich sicher meine Powerbank betriebene Kühlbox dabei.

Gruss Axel



baumannma
7-IG Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Di 10. Jul 2018, 21:46
Fahrzeug: csr200

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von baumannma » Di 23. Jul 2019, 10:05

Werner Maurer hat geschrieben:
Mo 22. Jul 2019, 17:47
Warum diesmal deutlich weniger Teilnehmer angemeldet waren kann ich nicht so recht nachvollziehen. Trotzdem werden wir unseren genialen Termin (vorerst) beibehalten und stehen für 2020 schon wieder im Veranstaltungs-Kalender, diesmal am Samstag, den 18. Juli 2020.

Ich nutze die Gelegenheit um nachzufragen, ob eventuell ein gemeinsames Mittags-Menue gewünscht wird.

Am Vortag gab es bei RaceTrack4You ein sehr gutes Mittagessen (Lasagne, Hähnchen, Spaghetti, diverse Nachspeisen und Kuchen sowie Kaffee und Softdrinks). Das würde zusätzlich zur Anmeldegebühr ca. 25.- Euro pro Person kosten und wäre eine Alternative zu Pizza und Flammkuchen.

Gebt mir doch mal eine Rückmeldung ob das gewünscht wird.

Grüße,

Werner Maurer
ich hatte einen trackday im frühling in AdR wo es ein Mittagessen gab, weiss nicht ob es immer vom gleichen catering gestellt wird. falls ja, da war es super. schönes vorspeisen buffet, Hauptgang und ein riesen dessert buffet. daher wäre ich sofort dabei mit 25.- euro.

dann schau ich mal ob die familienferien im 2020 nicht auf den 18.juli fallen :shock:

grüsse
martin



Benutzeravatar
wasp
7-IG Mitglied
Beiträge: 682
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 10:24

Re: Freies Fahren Anneau du Rhin 2019

Beitrag von wasp » Do 15. Aug 2019, 21:14

hallo zusammen

das mit dem essen habe ich total verpasst. da wär ich natürlich auch dabei gewesen.
dass soo wenige leute dabei waren fand ich auch speziell. aber es war ein super tag.

danke fürs organisieren!

mein beifahrer hat mit seiner kamera ein paar bilder gemacht. die könnt ihr gerne runter laden von meinem www.wespennest.li

gruss an alle



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste