Tachogeberwelle T9 Getriebe Wellendichtring wechseln

Benutzeravatar
carsten_drechsler
7-IG Mitglied
Beiträge: 2050
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 20:37
Fahrzeug: Caterham 1.6 K-Serie

Re: Tachogeberwelle T9 Getriebe Wellendichtring wechseln

Beitrag von carsten_drechsler » Sa 16. Mär 2019, 09:42

Komisch, Ferndiagnose natürlich unmöglich.
Beim Rausmachen einen Grat ins Gehäuse gemacht?
Zuviel Dichtmasse hingeschmiert?
Dichtring sitzt leicht schief? Wenn er verkantet, geht er natürlich schwerer rein.
Klar, wenn das Getriebe eingebaut ist, ist wenig Platz, aber normalerweise flutschen die Dinger gut rein.
Hilft also nur Geduld und schauen, daß das Ding gerade reinkommt, ist mit Hebel und Nuss nicht so einfach.
Viel Erfolg.



Benutzeravatar
simson
Beiträge: 39
Registriert: Do 5. Apr 2012, 20:00
Fahrzeug: Caterham Roadsport 1,8 SV

Re: Tachogeberwelle T9 Getriebe Wellendichtring wechseln

Beitrag von simson » Sa 16. Mär 2019, 21:11

Der Simmerring ist endlich drin.
Versuche den Ring mit einer Nuss und einem Hebel einzupressen haben nicht funktioniert.
Mit Hammer und Nuss geht auch nicht. Kein Platz.
Schlussendlich habe ich ein 40er Loch in den Fahrzeugboden gebohrt. Dann kann man mit einer langen Verlängerung und aufgesteckter Nuss den Ring völlig easy eintreiben. Die Verlängerung wird durch das neue Loch und das schon bestehende in der Tunnelwand gesteckt.
Kein Vergleich zu dem gemurkse zuvor.
Und für's nächste mal ist die Öffnung schon da ;)
Gruß Gerhard



Benutzeravatar
matze88
Beiträge: 83
Registriert: Di 18. Feb 2014, 22:12
Fahrzeug: Caterham Roadsport SV

Re: Tachogeberwelle T9 Getriebe Wellendichtring wechseln

Beitrag von matze88 » Mo 18. Mär 2019, 13:39

Hi, sorry zu spät gelesen. Bei mir habe ich den Simmerring mit einer Unterlegscheibe und Zange für Ölfilter reingedrückt, welche ich mit einem Schutz am Getriebe angesetzt habe. Hat aber auch eine Weile lang rumgezickt ^^
Deine Variante mit dem Loch im Fahrzeugboden hört sich aber auch gut an ;-)



Benutzeravatar
Mops
Beiträge: 1269
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 17:32
Fahrzeug: VM 77 1989, Ford OHC, 2,0 L

Re: Tachogeberwelle T9 Getriebe Wellendichtring wechseln

Beitrag von Mops » Di 19. Mär 2019, 10:39

Um dem ganzen Mist zu entgehen baute ich einen elektronischen Tacho (MBB) ein, der an der hinteren Bremsscheiben- Befestigung mit einem Magnet-Sensor angesteuert wird. Ein schönesTeil, welches gut zu den VDO Instrumenten passt.

Gruß
Dieter



Bigtwin
7-IG Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 04:56
Fahrzeug: S3 1,8 VVC

Re: Tachogeberwelle T9 Getriebe Wellendichtring wechseln

Beitrag von Bigtwin » Mi 20. Mär 2019, 09:02

Hallo,

hast du mal ein Bild dazu bzw einen Link?

;)


MfG
UDO

Benutzeravatar
Mops
Beiträge: 1269
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 17:32
Fahrzeug: VM 77 1989, Ford OHC, 2,0 L

Re: Tachogeberwelle T9 Getriebe Wellendichtring wechseln

Beitrag von Mops » Mi 20. Mär 2019, 10:21

Hallo Udo,
irrtümlich schrieb ich MBB, richtig ist MMB! = MMB-Messtechnik.


mmb-instrumente.de

Gruß
Dieter



Bigtwin
7-IG Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 04:56
Fahrzeug: S3 1,8 VVC

Re: Tachogeberwelle T9 Getriebe Wellendichtring wechseln

Beitrag von Bigtwin » Fr 22. Mär 2019, 08:40

Danke ;)


MfG
UDO

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste