Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Board für allgemeine Fragen und Mitteilungen in direktem Zusammenhang mit unseren Fahrzeugen (Seven, Lotus und Speedster) und deren Betrieb
Benutzeravatar
Dominik
Beiträge: 2502
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:07
Fahrzeug: Caterham R400 Superlight

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Dominik » Do 7. Nov 2019, 17:55

Seggl hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 22:43
@Dominik: Ich konnte dir jetzt noch keine E-Mail zuordnen. Nicht, dass was schief gegangen sein sollte ...

Andi wollte dir direkt schreiben...



Benutzeravatar
Jochen K.
Beiträge: 979
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 11:47

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Jochen K. » Do 7. Nov 2019, 18:09

Carsten7 hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 16:32
S65B40 Motor hat Einzeldrossel und packt Euro 5. Kann man mal bitte mit dem Gerücht aufhören, das man mit einer Einzeldrossel keine Euronormen packen kann.
.... falsches Forum. Euro 2 mit Einzeldrossel im Caterham ist das Thema....



Seggl
Beiträge: 6
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 20:56

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Seggl » Do 7. Nov 2019, 18:54

Jochen K. hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 09:02
.... falsches Forum. Euro 2 mit Einzeldrossel im Caterham ist das Thema....
.....Euro2 mit Einzeldrossel.....so, so.....
Rrrichtig. Wenn du mir jetzt noch verrätst, was dich an Euro 2 & Einzeldrosseln zweifeln lässt, dann wäre mir sogar geholfen. ;)

Einzeldrosseln schließen sich natürlich nicht per se aus, mit Geld und den richtigen Leuten (Hersteller) geht alles. Siehe 911 Speedster, Baujahr 2019, Euro 6. Aber für den kleinen Motorenbaubetrieb ist der Aufwand ab Euro 4 nicht mehr stemmbar. Das jedenfalls wurde mir so gesagt und es wurde auch begründet, wobei ich die Details zumindest halbwegs nachvollziehen konnte (bin ja nicht vom Fach). Wer hierzu aus eigenem Wissen technische Details ausbreiten kann und möchte, bitte gerne! Wäre interessant.

@Dominik: Ist angekommen, danke!



Benutzeravatar
Jochen K.
Beiträge: 979
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 11:47

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Jochen K. » Do 7. Nov 2019, 19:13

Seggl hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 18:54
Rrrichtig. Wenn du mir jetzt noch verrätst, was dich an Euro 2 & Einzeldrosseln zweifeln lässt, dann wäre mir sogar geholfen. ;)
......die Tatsache das 2013 die Zulassung meines 2002er Rover UK R300 mit Rollerbarrels mit der Schadstoffklasse Euro2 in D nicht möglich gewesen wäre. Im Nachbarbundesland wäre eine Zulassung überhaupt gar nicht möglich gewesen. Somit, ich lasse mich gerne belehren, wie soll Euro 2 mit Einzeldrossel/Rollerbarrels im Caterham, mit den von Dir genannten Modellen, legal möglich werden....?



Seggl
Beiträge: 6
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 20:56

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Seggl » Do 7. Nov 2019, 22:04

Das ist ein Argument. Aber was wäre die technische Begründung? Zu laut, Abgase katastrophal, Öldämpfe gehen nicht in die Ansaugung, ...? Wie begründet mir der TÜV, warum er eine Eintragung ablehnt?
Und warum war es früher möglich? Zumindest Abgasnormen sind ja unverändert.
(Ja ich bin ein Kleinkind und ich will ALLES wissen. :D )



Benutzeravatar
Kühlschrank
7-IG Mitglied
Beiträge: 477
Registriert: So 8. Mai 2011, 11:03
Fahrzeug: Caterham

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Kühlschrank » Fr 8. Nov 2019, 10:23

Der 485 hat mit Rollerbarrel auch Euro6.

Lieber Admin, hier wird mit Halbwissen viele User unter Generalverdacht gestellt. Ich würde den Thread komplett löschen.

Danke



Benutzeravatar
Jochen K.
Beiträge: 979
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 11:47

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Jochen K. » Fr 8. Nov 2019, 11:53

....... ein gebrauchter Caterham mit Duratec, Sigma oder Rover soll evtl. umgerüstet werden.
Es war nie die Rede davon das Schadstoffklassen aktueller FZ mit Rollerbarrels/Einzeldrossel nicht eingehalten werden können......



Benutzeravatar
Dominik
Beiträge: 2502
Registriert: Do 5. Nov 2009, 10:07
Fahrzeug: Caterham R400 Superlight

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Dominik » Fr 8. Nov 2019, 21:11

Jochen K. hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 11:53
....... ein gebrauchter Caterham mit Duratec, Sigma oder Rover soll evtl. umgerüstet werden.
Es war nie die Rede davon das Schadstoffklassen aktueller FZ mit Rollerbarrels/Einzeldrossel nicht eingehalten werden können......

Jochen, das ist doch technischer Unsinn. Traurige Tatsache ist, dass viele TÜV-/Dekra-Prüfer Einzeldrosseln per se ablehnen. So wie sie alle Eintragungen ablehnen, die nicht auch ein dressierter Affe durchführen könnte. Also Zahlen auf einem Bauteil mit denen auf einem Blatt Papier vergleichen. Entschuldigend muss man eingestehen, dass sie von "oben" dazu angehalten werden. Wäre ja noch schöner, wenn studierte Ingenieure auch nur im Ansatz den Kopf einschalten würden und technische Urteile/Entscheidungen im Rahmen des gesetzlichen Rahmens durchführen würden. Aber ich schweife ab...

Was braucht man, um eine popelige Euro 2 ASU zu bestehen? Einen mechanisch intakten Motor, eine funktionierende Lambdaregelung und einen Kat auf Betriebstemperatur. Der Luft isses völlig egal, ob sie sich vor dem Brennraum durch 1, 2 4 oder sonstwieviel Klappen zwängen muss, wenn am Ende die korrekte Masse vorne rein und hinten raus geht.

Logisch, in der Theorie ist bei jeder Änderung des Motors ein Abgasgutachten notwendig. Aber das wäre genau genommen auch schon bei einem anderen Luftfilter der Fall. Und auch logisch: Die damals geltenden Geräuschgrenzwerte müssen eingehalten werden usw.

Aber generell zu sagen, dass Euro x mit Einzeldrosseln nicht möglich sei, ist schlichtweg Quatsch.

Gruß
Dominik

P.S.: 991.1 GT3 (Euro 6c) hat Zentraldrosselklappe, der 991.2 mit OPF nach Euro 6d temp hat Einzeldrosseln ;)



Benutzeravatar
Jochen K.
Beiträge: 979
Registriert: Sa 9. Jun 2012, 11:47

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Jochen K. » Fr 8. Nov 2019, 21:41

Dominik hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 21:11
Jochen, das ist doch technischer Unsinn.
Was?
Aber generell zu sagen, dass Euro x mit Einzeldrosseln nicht möglich sei, ist schlichtweg Quatsch.
Hat ja auch keiner behauptet?
P.S.: 991.1 GT3 (Euro 6c) hat Zentraldrosselklappe, der 991.2 mit OPF nach Euro 6d temp hat Einzeldrosseln ;)
Sehr schön, hat aber leider nix mit den eventuellen Tuningvorhaben und gewünschten Schadstoffklasse zu tun. Es geht am Ende nicht darum was möglich ist, sondern was im Schein steht.

Vielleicht hat ja ein Mitleser einen der im Vorfeld genannten Motoren getunt, die Leistungssteigerung eingetragen, idealerweise Euro2 oder besser und stellt den Schein hier ein....... ? :mrgreen:

Sorry Seggl für den Aufriss hier. Ich wollte den Beitrag nicht sprengen, sondern eigentlich nur darauf hinweisen das dein eventuelles Vorhaben problematisch werden könnte. Macht mit der Kaufberatung weiter. Ich bin raus.....



Seggl
Beiträge: 6
Registriert: Sa 2. Nov 2019, 20:56

Re: Caterham gemietet ... Kaufberatung, die nächste

Beitrag von Seggl » Fr 8. Nov 2019, 22:10

Also wegen mir dürftet Ihr auch netter zueinander sein. :roll:

Danke für die sachdienlichen (!) Beiträge. Ich muss gestehen, mir ist erst seit heute so halbwegs klar, wie hoch der Zulassungsaufwand für derartige Umbauten wirklich ist. Mein bisheriges "Wissen" war: Ich fahre zum TÜV, Abgase passen, Lautstärke passt -> Herzlichen Glückwunsch Herr Mustermann, Sie dürfen jetzt hochoffiziell einzeln a...einspritzen. So einfach ist es dann doch nicht. Aber da muss ich mich noch weiter beschäftigen, bis ich das Gefühl habe, da halbwegs durchzusteigen.

@Dominik: In deiner Kiste hätte ich kein Blut mehr zum Denken, der Sound, waaaahnsinn. :shock:



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste