Zulassung Westfield

Board für allgemeine Fragen und Mitteilungen in direktem Zusammenhang mit unseren Fahrzeugen (Seven, Lotus und Speedster) und deren Betrieb
Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10488
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von suicide jockey » So 17. Nov 2019, 16:35

kit-kat hat geschrieben:
Sa 16. Nov 2019, 14:39
... auf die 1993cc zurückführen....

... mit originalbohrmass und 1993cc?...


Grüße aus Soest, Frank Schur
PN-capable ;-)
My Seven is a family member accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte

Benutzeravatar
RS Andreas
Beiträge: 1744
Registriert: Do 7. Apr 2011, 08:05
Fahrzeug: Escort RS2000 Bj4/77 190PS

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von RS Andreas » So 17. Nov 2019, 16:41

Mit Original Bohrmass seit ewigen Zeiten 1954ccm :o :o


Frontantrieb ist Hexenwerk.

Benutzeravatar
suicide jockey
Beiträge: 10488
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 10:16
Fahrzeug: -2015: T&J Hornet 2,0 / 2009-> Lotus 7 S2, 1964 / Daily: Toyota GT86, 2016

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von suicide jockey » So 17. Nov 2019, 17:45

Da muss ich leider widersprechen:
Bohrung Original = 90,82mm
Hub = 76,95mm

Hubraum = 90,82²*PI/4 *76,95 *4(Zylinder)=1993983mm³

1996990mm³/1000 = 1993,983cm³

Rechnet man für PI statt mit 3,141592654... einfacher mit 3,14, kommen 1992,972cm³ raus.
Ford gab regelmäßig genau diese (gerundeten) 1993cm³ an.
Alte deutsche Steuerformel: 0,78 * d² * Hub * Zylinderzahl ergibt 1980,3cm³
Neue EU-Steuerformel: 0,7854 * d² * Hub * Zylinderzahl ergibt 1993,99cm³


Woher die im Netz rumgeisternden 1954cm³ kommen, weiß ich auch nicht, passt jedenfalls nicht zum OHC.


Grüße aus Soest, Frank Schur
PN-capable ;-)
My Seven is a family member accidently living in the garage ...
Reifen- und Getrieberechner
OHC-Info
OHC-Info Ventiltrieb
Fahrzeug-Karte

Benutzeravatar
RS Andreas
Beiträge: 1744
Registriert: Do 7. Apr 2011, 08:05
Fahrzeug: Escort RS2000 Bj4/77 190PS

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von RS Andreas » So 17. Nov 2019, 18:53

Ist bei meinem Originalen RS2000 sogar so eingetragen,ab Werk ;)


Frontantrieb ist Hexenwerk.

Benutzeravatar
Haiopai1982
Beiträge: 2834
Registriert: So 21. Feb 2010, 21:27
Fahrzeug: VM 77 Bj.'92, KOMO-TEC Fahrwerk aber Dämpfer von GS, 2,1L OHC, ca. 180PS powert by RS Andreas

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von Haiopai1982 » So 17. Nov 2019, 21:15

1954ccm sind in meinen '92er VM auch eingetragen. ;)


Nicht dran fummeln wenn et lüppt!

Grüße aus dem Norden, Bernd

PN fähig! ;-)

Benutzeravatar
neuling62
7-IG Mitglied
Beiträge: 621
Registriert: Do 19. Sep 2013, 15:49
Fahrzeug: 84er Birkin S3

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von neuling62 » Mo 18. Nov 2019, 05:57

1954ccm sind auch bei meinem Birkin eingetragen. :shock:



kit-kat
7-IG Mitglied
Beiträge: 1040
Registriert: Do 23. Okt 2014, 22:49

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von kit-kat » Mo 18. Nov 2019, 10:48

die o.g. ziffern von mir waren ja nur als beispiel gedacht (hatte ich auch ganz oben so erklärt)...wichtig ist dass bei allen fahrzeugen der wert unter 2000cc eingetragen ist....alles was 2000cc und mehr eingetragen hat fällt unter die andere EZ Grenze hinsichtlich katalysator.

und nur darum gehts ja.

und da der thread-eröffner nun ja den motor sowieso aufgrund von motorschaden :idea: auf nen originalen 19xxcc zurückgebaut :idea: hat ist ja alles gut ;)



Benutzeravatar
Haiopai1982
Beiträge: 2834
Registriert: So 21. Feb 2010, 21:27
Fahrzeug: VM 77 Bj.'92, KOMO-TEC Fahrwerk aber Dämpfer von GS, 2,1L OHC, ca. 180PS powert by RS Andreas

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von Haiopai1982 » Mo 18. Nov 2019, 11:40

Wäre noch interessant, ob in den niederländischen Papieren nur der Motortyp drin steht, oder auch die Motornummer.


Nicht dran fummeln wenn et lüppt!

Grüße aus dem Norden, Bernd

PN fähig! ;-)

pk
7-IG Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: Fr 2. Aug 2019, 18:41

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von pk » Mo 18. Nov 2019, 22:47

Sven macht es richtig, er hält erstmal die Klappe und hört zu 8-)
Jeder macht seine eigenen Erfahrungen mit der Zulassung von Fahrzeugen ohne ,oder ausländischen fahrzeugpapieren.
Die besten Erfahrungen machte ich persönlich mit Offenheit gegenüber dem Prüfer- es blieb in den letzten 25 Jahren kein Fahrzeug ohne Zulassung auf dem Hof stehen. Doof sind die jungs ja nicht und fühlen sich (zu recht) verarscht wenn sie merken, dass zb der vermeintlich getauschte Motor eben nicht getauscht ist.
Warum nicht einen "verbündeten" suchen der dann sogar das Gutachten schreibt? Die Herren sind ja nicht zufällig Sachverständige, oft sind sie selbst sehr fahrzeuginteressiert.



Junior66
Beiträge: 8
Registriert: Do 4. Aug 2016, 22:03

Re: Zulassung Westfield

Beitrag von Junior66 » Di 3. Dez 2019, 21:49

So, ich war noch mal da und habe die Motornummer gesucht!

Eingeschlagen steht dort: RP 45679

Im Gus: 70HM6015BA

Darunter *20*

Weiß jemand was für ein Motor das ist?

Gruss



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste